A-E

Absurd –Grabgesang –MCD-

In den Korb

Das lang erwartete Mini Album der Tyrannen des Deutschen Black Metal ist nun erhältlich, es gibt 5 neue Lieder, auf die blutigen Lauscher und das im berühmt-berüchtigten Absurd Stil. Was muß man eigentlich noch groß zu diesem Mini Album schreiben, eigentlich nichts, denn Absurd sind auch im Jahr 2021 noch Absurd, somit muss man sich auch keine Gedanken machen, man bekommt, genau das was man erwartet, grimmige vor Blut triefende Grabgesänge mit der passenden musikalischen Untermalung, die Eurer Mark und Bein erschüttern werden. Wie sagt man doch immer, was lange währt, wird am Ende auch richtig böse, also den Lautstärkeregler nach rechts gedreht, und ab mit Euch ins kalte nasse Massengrab.
Trackliste:
1. Im Kriege Ewiglich
2. Grabgesang
3. Magnum Latrocinium
4. Innenanschau
5. Pure Darkness

Act of Violence -Alte Liebe rostet nicht / CD-

In den Korb
Erschienen bei Freiheitsrock. Das vierte Studioalbum der Jungs aus Schwaben ist ab sofort erhältlich. Fast ein ganzes Jahr wurde an den Aufnahmen gewerkelt. "Alte Liebe rostet nicht" ist ausgereift und auf den Punkt - mit kurzen Worten: AoV konnte sich ein weiteres Mal übertreffen. Gewohnt ernste wie sarkastische, kämpferische sowie engergiegeladene Themen werden mit druckvollem Klang vorgetragen, der sich hinter keiner modernen Produktion verstecken muss. 13 Titel plus Intro mit einer Spielzeit von über 47 Minuten. Zitat: Label

Anker -Aufbruch- Martin und Hannes-CD-

In den Korb

Die neue CD von Martin (Sturmwehr, Sleipnir) und Hannes (Kategorie C) ist endliche da. 10 erstklassige Lieder erwarten Euch. Lieder die das Leben schreiben, endlich mal abschalten und auf die wahren Werte des Lebens hören. Gute Laune Musik und Texte mit kernigen Aussagen.


 

Landgang
Aufbruch
Ragnarök
Haudegen
Widerstand statt Untergang
Libertas et Gloria
Derbytime
Berserker
Auf die Freundschaft
Hinterland

Anthrazit -Neuordnung unseres Denkens-CD-

In den Korb

Erschienen bei GWT Produktion / "Stell dir mal vor, da gibt es mehr, als du dir selbst erdenken kannst. Was wäre nur wenn alles, was sie dir erzählten, frei erfunden wär`?" Mit dieser Textpassage beginnt das zweite Album und geht damit auch schon auf den Grundtenor der gewählten Lyriken ein. Im Fokus steht der Mensch und sein vergessenes Bewusstsein für sich selbst. Die Abhängigkeit von auferlegten Regeln und Dogmen und das Leben in einer gläsernen Scheinwelt, in welcher sich bereitwillig der beste Platz gesucht wird. Eine dringend benötigte Neuordnung unseres Denkens ist daher keine Frage, sondern als Antwort zu verstehen. Denn ohne eine grundlegende Reformation des eigenen Bewusstseins, ist der Untergang unausweichlich.

Nachdenklich und musikalisch ausgereifter kommt das neue Album daher und verbindet gekonnt die Eigenschaften der Kaleidoskop Mini-CD und des (R)Evolution Albums, ohne dabei seine Eigenständigkeit zu verlieren. Elf Titel inklusive eines Instrumentals mit einer Spielzeit von 45 Minuten haben es schließlich geschafft in Form gepresst zu werden. Wer Anthrazit kennt weiß, dass hier kein Standardprogramm geboten wird. Klare Steigerung und daher wärmstens zu empfehlen! >>> Zitat Label!

Anthrazit -Kaleidoskop-

In den Korb

Erschienen bei Leveler Records / Nach Veröffentlichung der Gratis EP "Kaleidoskop" häuften sich die Anfragen nach einer gepressten CD. Wir kommen Eurem Wunsch hiermit nach und stellen denen die CD zur Verfügung, welche dann doch noch etwas Echtes in den Händen halten möchten. Die EP bleibt natürlich weiterhin zum kostenfreien Download im Netz. Fünf Lieder mit einer Spielzeit von über 20:00 Minuten und einem passenden Artwork, sollten die Wartezeit auf das kommende Vollalbum hoffentlich etwas verkürzen können. >>>Zitat Label!

wieder lieferbar

Anthrazit -(R)evolution-

In den Korb
Anthrazit gehen auf Feindfahrt und haben ein schweres Geschütz im Schlepptau! Das Album (R)evolution stellt eindrucksvoll zur Schau, was eine klare Stimme, in Kombination mit treibender Musik so alles bewirken kann. Geboten werden euch auf einer Spielzeit von knapp 40 Minuten eine Mixtur aus alternative Rock und melodic Hardcore. Stimmlich bewegt man sich zwischen Frozen Abyss, Rammstein und eben der klaren Stimme der Band Übermensch. Moderne Musikelemente, gepaart mit veträumten progressiven Parts runden die Sache zu einem Spitzenalbum ab. Das Nebelhorn Tonstudio hat hier wieder ganze Arbeit geleistet und das Ganze zu einem tonnenschweren Guß verarbeitet. Wer moderne Themen, jenseits von Klischee und Subkultur sucht, wird hier auf alle Fälle fündig.

Anthrazit -Zeitlos- MCD

In den Korb

Erschienen bei GWT Produktion / Lieder von Anthrazit und Übermensch ohne brachial verzerrte Gitarren? Kann das funktionieren? Ja es kann und das sogar ziemlich gut! Pünktlich zum zweiten Vollalbum reiht sich noch ein kleines klangliches Meisterwerk in die Reihe der Neuerscheinungen. Auf "Zeitlos" wurden Titel von Übermensch und Anthrazit komplett neu vertont und in ein leicht rockiges, elektronisches, sowie teilweise orchestrales Gewand verpackt: "Ein Blutzeuge aus Frankreich, Weine nicht um mich, Deutsches Herz, das letzte Wort, ewiges Reich, Utopia brennt, Flascher König - falsches Volk, Neuordnung unseres Denkens sowie Glashaus" haben ihren Platz auf der Zeitlos-CD gefunden. Dazu gesellt sich noch der neue Titel "Endlosschleife" von Anthrazit. Bei einer Spielzeit von knapp 45 Minuten können Freunde ruhigerer Töne definitiv nichts falsch machen! >>> Zitat Label!

Antithese -Befreiungskampf-

In den Korb

Erschienen bei PC Records / Noch ganz heiß aus der Presse erfolgt nun hier das Debüt des musikalischen Monsters „Antithese". Die Stimme mag Einigen bekannt vorkommen, hat man doch auch schon bei Phönix und Übermensch sein Können zum Besten gegeben. Was man hier abliefert, darf als ein gekonnter Mix aus Blutzeugen, As I lay Dying und Absurd bezeichnet werden! Harter, verspielter Metal mit ordentlicher Core und Rock Kante und eindeutigen politischen Aussagen! Gekonnt wird textlich wie musikalisch gezeigt wo der Hammer hängt. Das Ganze immer mit klarer politischer Kante und ohne in dummes Gehetze zu verfallen! Die 10 Lieder wissen zu beeindrucken und haben die Latte für weitere CDs auf jeden Fall hoch angelegt. Zum Ohrenschmaus gesellt sich ein schickes Beiheft, welches wieder einmal überragend von Mudhater umgesetzt wurde. So dürfen es mit den Debüt CDs junger Bands gern weitergehen!Zitat. Label

Artgerecht -Im Fieber Der Zerstörung-CD-

In den Korb

Erschienen bei GWT Produktion / Mit "Artgerecht" präsentieren wir euch nun ein Projekt des Sängers von "Stimme der Vergeltung" und dieses kann sich absolut hören lassen. Kurz und knapp gesagt rockt das Album einfach von vorne bis hinten und bildet damit den perfekten Rahmen für Texte, welche nicht besser ins Jahr 2020 passen könnten. Der Silberling glänzt aus meiner Sicht mit einer gewissen lyrischen Begabung, denn hier bekommt man textlich alles - nur keine stumpfen Reime - auf die Ohren. Dieses Album gehört mit seinen 10 Titeln und einer Spielzeit von 45:00 Minuten defintiv ins Jahr 2020. Wer Lust auf richtig guten RAC /Deutschrock, gepaart mit einer verdammt abwechslungsreichen Stimme hat, kommt an "Fieber der Zerstörung" nicht vorbei. Wer nicht das Gefühl haben möchte etwas gutes in diesem Jahr verpasst zu haben, kann hier bedenkenlos zugreifen! >>>Zitat Label!

Aryan Brotherhood/ DST- Gift für die Ohren 3 -CD-

In den Korb

Erschienen bei gks33/ Frontmusik 14 Jahre ist es nun her, als Teil Eins der Giftreihe den unrühmlichen Rekord der am schnellsten beschlagnahmten CD der Rechtsrockgeschichte ereilte. Teil Zwei erreichte kurz darauf dasselbe Schicksal. Die alten Wunden sind verheilt, die Krone gerichtet und so begab es sich, das die Künstler beschlossen, das aller guten Dinge Drei sind. Nun haben sich „Aryan Brotherhood“ und „D.S.T.“ ins Studio begeben, um mit „Gift für die Ohren 3“ ein regelrechtes Monster einzuspielen. Die musikalischen Urgesteine nehmen sich nichts und ballern einem ihre Definition des DEUTSCHEN HASSCORE brutal, fies und rücksichtslos, mitten in die Fresse. Die 13 Lieder, + Intro und „Intermission“, stampfen mit einer Spielzeit von knapp 78 Minuten wirklich ALLES nieder. Mehr geht nicht auf CD. :)

Auf die Ohren Vol. 4 -Die Achse -MCD-

In den Korb

Mit Crikey Crew (Japan), Katastrof (Italien) und Smart Violence hat man nicht nur Top-Bands auf der  MCD vereinigt, nein, die Zusammenstellung des Trios beruht nicht auf einem Zufall. Die MCD hat 4 Titel,  auf der sich das Lied von Smart Violence als Bonus in einer anderen Version befindet. Diese MCD im Pappschuber gabs zum BWH Zine Nr. 26 dazu, hier noch ein paar Restexemplare.

 

 

 

AXIS (Scott McGuinness / Fortress) -Agitate-CD-

In den Korb

Erschienen bei PC Records / Offizielle Nachpressung dieses Klassikers aus dem Jahre 2001. Und vielleicht ist es wie bei manchen Menschen, man lernt die Qualitäten oftmals erst später zu schätzen. Ich kann mich als junger Kahlkopf noch erinnern, daß ich den Sound dieses Projektes damals sehr gewöhnungsbedürftig fand. Es klang eben nicht wie Fortress und die grandiose erste Dissident. Heute, 20 Jahre später kann ich der Scheibe viel mehr abgewinnen! Mainstream tauglicher Rock / Metal Mix mit Scott's unverkennbarer Stimme. Heute würde ich vielleicht sagen, eine erwachsene Version von Fortress und eben der ersten Dissident. Textlich eher persönlicher Natur, obwohl man durch die Blume schon sagt was Phase ist. Mir gefällt es mittlerweile echt gut - qualitativ können und konnten da eh nur sehr wenige mithalten. Da das Cover immer mal wieder für rechtliche Probleme gesorgt hat, wurde alles neu verpackt und somit sollte dieser Tonträger problemlos für die nächsten Generationen zugänglich sein - verdient hat er es!  Zitat: Label

Bakers Dozen -Cloak and Dagger-CD-

In den Korb

Erschienen bei Oldschool Records, in Zusammenarbeit mit Askania Productions.. Auf diesem Album befinden sich die Lieder des 2020 erschienenen Albums "Frightener" und als Bonus die Titel der 2021 erschienenen EP "Ripper". Letzteres erstmals auf Silberling, kommt das Ganze in einem schön gestaltetem Digipack, mit Beiheft.

Bandeira de Combate & Mistreat -Pro Patria Fiant Eximia/I'm not led, I lead!-CD-

In den Korb

Erschienen bei PC Records / Als die 4 geselligen Finnen im November 2018 in Sao Paulo / Brasilien zu Gast waren, wurden die Pläne für diese Split CD geschmiedet. Beide Bands bestehen mittlerweile über 30 Jahre und sind aktiv wie eh und je! Kaum war man wieder daheim & nüchtern, ging es auch gleich mit den Aufnahmen los und so sind es letztlich 5 Lieder beider Bands geworden.
Den Anfang machen Bandeira de Combate aus Sao Paulo / Brasilien. Bereits die Split CD mit Obled aus Polen konnte überzeugen. Guter Rock Sound der mich immer wieder positiv eben an jene Polen erinnert. Moderner Skinhead Rock, wie er heutzutage klingen soll! Alle Lieder werden in portugiesisch gesungen. Titel wie „Invasores" lassen aber klar erkennen, um was es textlich geht ;)
Mistreat macht dann den Anfang mit einem finnischen Titel, welcher eher ruhig daherkommt. Das darauffolgende englische Cover von BDC l̈ässt aber bereits die Geschwindigkeit und Aggressivität steigen und bei „Action" ist dann alles zu spät. Spätestens aber beim vierten Titel „Don’t give up, don’t give in" liegen sich dann eh wieder alle in den Armen und singen Mistreat Songs! Titel 5 ist dann ein altes Punk Cover, welches nicht weniger genial daherkommt. Um neben Hörgenuss noch etwas für’s Auge zu bieten, gibt es ein schickes 12seitiges Beiheft mit allen Texten und Bildern dazu. Coole Split Scheibe! Zitat: Label

Barny & Sleipnir -Europäischer Traum -Teil 3-

In den Korb
Mit Teil 3 wird der Europäische Traum fortgesetzt. Mit an Board diesmal Barny, ein Musiker, den eigentlich fast jeder kennen sollte. Seine unverwechselbare Stimme, gepaart mir schönen Melodien runden das Werk ab.
Ein Gemeinschaftslied ist ebenfalls auf der CD. Hier haben wir unser persönliches Lieblingslied neu aufgenommen und es ist wirklich schön geworden. Zitat: Label

Barking Dogs -Dein Tag / CD-

In den Korb

Debut CD der Rheinländer Jungs. Skinheadrock alter Schule!  12 Titel aus dem Skinheadleben, wer sie noch nicht im Regal hat kann es jetzt nachholen!  Kommt mit einem 24 Seiten Booklet inkl. Texten
und vielen Fotos. Schönes Ding!

Befehl des Gewissens -Deutsches Geleit-

In den Korb
Erschienen 2017 bei Rebel Records RRCD047, Die ersten 1000 Stück im Digipack
„Bound for Glory kann man nicht covern“. Dieser Satz in Stein gemeißelt hatte seit Jahren Bestand. Dennoch haben sich erfahrene Musiker der Szene vor über einem Jahr zusammengesetzt um zu testen wie hart der Granit des Steines nun wirklich ist. Und tatsächlich kam man zur Erkenntnis, dass da was geht. Recht schnell kam die Idee nicht nur einen Coversong zu machen, sondern ein komplettes Album. Man hatte also Blut geleckt. Und das Ergebnis ist in der Tat auf Augenhöhe mit den Göttern aus Minnesota. An den Originalen hat man schweißtreibend getüftelt und hat einen eindrucksvollen musikalischen Diamanten geschliffen. Bahnbrechend hierbei ist, das Befehl des Gewissens 11 Lieder aus der früheren Schaffensphase von Bound for Glory komplett für den deutschsprachigen Raum vertont und konzipiert haben. Und das Ergebnis ist nicht nur soundtechnisch ein Urknall, sondern auch gesanglich mehr als eine Kampfansage. Unfassbar welche Geschwindigkeit man auf die Solis legen konnte, wie berstend die Riffs und Bässe darbend durch 51 Minuten hämmern, wie treibend die Drums die Songs wie durch ein Granatfeuer katapultiert werden und wie überraschend gut deutsche Texte und deutscher Gesang zu dieser Band passen. Die Instrumente und Kehlen (Gesang und Chöre) rauchen bestimmt immer noch! Man könnte fast meinen BFG standen im teuflischen Gewand hinter den Beteiligten von BDG Pate und trieben sie durch die Aufnahmen. Bound for Glory waren und sind Götter. Sie werden es immer bleiben. Befehl des Gewissens verneigen sich vor Ihnen mit Ihrem Tribut „Deutsches Geleit“! Hands across the sea – HAIL BOUND FOR GLORY, HAIL BEFEHL DES GEWISSENS!!! Zitat: Label

Berlin Breed -Wir haben´s gewagt -CD-

In den Korb

Hier kommt das neue Album der Berliner Band, die in der Szene, dank ihrer direkten Art für so manch Wirbel sorgt. 3 Jahre nach ihrem ersten Vollalbum kommt nun mit etwas Verzögerung ihre zweite Scheibe, bei der es gleich musikalisch dort weiter geht, wo der Vorgänger endete. Inhaltlich bewegt man sich teils breit gefächerter, jedoch ohne das Kernthema aus den Augen zu verlieren. Gerade mit Titeln wie „BLM“ oder „Rettet den Wald“ spricht man sehr aktuelle Themen an und so gelingt der Brückenschlag zu den bisher veröffentlichten Liedern recht gut. 12 Songs gibt es auf dieser Scheibe, die eingeläutet von „Aufruf“ ab dem ersten Lied schon wieder Bock auf mehr machen. Zweimal geht es auch angelsächsisch zur Sache, was dem Ganzen aber mehr Recht als Schlecht steht, denn durch die Spielweise und den Gesang dieser Kapelle ist z.B. „Manifesto“ absolut hymnentauglich und braucht sich vor alten englischen Klassikern nicht zu verstecken. Zitat: Label

Birdmountain Bootbois –Maskenball-

In den Korb

Erschienen bei Subcultural-Records: Hier gibt es nun das erste Album der Vogelberg Stiefeljungen aus Hessen zu kaufen. Die Jungs haben nicht nur in der Szenen sich einen kleinen Ruf gemacht, nein auch die Antifa berichtet stetig über unsere neue Labelband. Coole Typen, mit echten Klötzen sind das, die eine gewaltige Party machen verteilt auf 14 Oi!-Perlen. Lieder über Oi!-Musik, Äppelwoi, Saufen, Titten und Way of life. In den Liedern “Pinata” und “Der letzte Dreck” zeigen BMBB auch das sie durch aus ernste Texte bringen können. Die Instrumente werden auch beherrscht und das ganze hat auch einen guten Auftrieb wie ein Kastenbier im örtlichen Baggerloch so dass dit Bier kalt und der Körper auf Betriebstemperatur beim Pogo tanzen bleibt. Starker Einstand und eine gute Oi!-Platte die textlich aus den späten 90ern sein könnte im musikalischen ausreiften Stil von heute. Dazu bekommt ihr ein 16-Seiten Booklet in guter Aufmachung mit allen Texten. Oi!-Fanatics, Schnitzel-Lovers und Äppelwoi-Genießer ihr dürft zuschlagen.

Hörprobe: https://www.youtube.com/watch?v=m-dNIJ4wFDY

Birthrite -The seeds of change-CD-

In den Korb

Boom - und ab in die Fresse! Das wir das noch erleben dürfen das aus den USA mal ernsthaft geile Mucke über den großen Ozean schwappt. Bis auf Bound for Glory ist der Markt da drüben in den letzten zehn Jahren de facto tot. Aber nun: Ostküste, Pittsburgh, Arbeiterviertel, Stahlstadt, Working Class. Kann sich dann halt nicht so anhören wie Youngland-Cali-Palmen-Gute-Laune-Gedöns, sondern muß klingen wie Arresting Officers oder Condemned 84. Und Freunde das macht es! Ach wie mein Herz springt. Da is´ Druck, da is´ Glaubhaftigkeit, da is´ der Geruch der Straße und das auf zehn Liedern bei Ihrer Voll Debutscheibe. Bisher kannten ja leider nur Insider die Band, auch wenn sie schon eine Single und eine Mini-LP veröffentlichten. Der Markt ist tot? Nein, Birthrite pumpen jede Menge Adrenalin durch die Kanülen in den totgeglaubten Patienten. Aber es braucht mehr, es braucht die Überdosis. Und die liefern die vier Jungs um Sänger Travis bei Liedern wie „Brand new day“ oder „Hated few“ unzweifelhaft ab. Das riecht nach mehr, das riecht nach Abhängigkeit. Will man eigentlich nicht, aber nach den 33 Minuten von „The seeds of change“ wirst Du es anders sehen! "ZITAT LABEL

In den Korb

Erschienen bei Rebel Records RRCD069 Die stahlharten Jungs von Birthrite aus Pittsburg melden sich zurück. Und diesmal haben sie die umtriebige Band Wellington Arms im Schlepptau, welche bisher nur mit einigen Internet Videos und einer handvoll Demo CD's aufwarten konnten. Allerdings haben sie dadurch schon bei einigen Szene-Guru's einen gewissen Bekanntheitsgrad erreicht. Vor geraumer Zeit verstarb ihr Bassist Pete Mistro, welcher bei den Aufnahmen dieser Split-Single noch zugegen war. Daher ist diese CD auch eine Art Tribute für Pete Mistro. Wellington Arms spielen einen absolut eingängigen, frischen und flotten Skinhead-Rock, ähnlich wie Birthrite. Das sie geprägt von den wilden 80'ern sind, ist nicht von der Hand zu weisen. Und wenn man ehrlich ist hinterlassen sie sogar einen stärkeren Eindruck als Birthrite. Aber alle 4 Lieder beider Bands spiegeln ohne Wenn und Aber den Working Class Skinhead Sound der Ostküste wieder. Einfach, roh, ehrlich und mit dem Treibstoff der heutigen Zeit. Die CD kommt als schön gestaltetes Ecopack mit vielen Fotos der Protagonisten und ihrer Freunde. In diesem Sinne: Hail Pete Mistro - Rest in Peace


English:
The tough guys from Birthrite from Pittsburg are back. And this time they have the busy band Wellington Arms in tow, which so far could only come up with a few Internet videos and a handful of demo CD's. However, they have already achieved a certain level of awareness among some scene gurus. Their bassist Pete Mistro, who was still present when this split single was recorded, passed away some time ago. Therefore this CD is also a kind of tribute for Pete Mistro. Wellington Arms play an absolutely catchy, fresh and fast skinhead rock, similar to Birthrite. That they are shaped by the wild 80's cannot be denied. And if you’re honest, they’ve even made a stronger impression than Birthrite. But all 4 songs of both bands reflect the working class skinhead sound of the east coast without any ifs or buts. Simple, raw, honest and with the fuel of today. The CD comes as a nicely designed ecopack with lots of photos of the protagonists and their friends. With that in mind: Hail Pete Mistro - Rest in Peace

Blitzkrieg -Das letzte Bollwerk-

In den Korb
Erschienen als Eigenproduktion / Die Front ist ruhig.... doch plötzlich ertönt lautes Geschrei und mit Unterstützung der motorisierten Einheiten melden sich die Chemnitzer von Blitzkrieg zurück an der Rechtsrock Front! Lang erwartet und nun endlich da, ballert man Euch hier nun 12 neue Geschosse um die Birne, das einem nur schwindlig werden kann. Qualitativ wieder gewohnt gut, egal ob Sturmgesang, Schlagzeuggewitter oder Gitarrengeschosse - Das letzte Bollwerk is angetreten und hält stand! - Angetreten zum Kauf, aber zackig!

Bloodshed -Zum letzten Gruß-MCD-

In den Korb

Erschienen bei PC Records / Bloodshed? Die gibt es doch gar nicht mehr.... STIMMT! Hier haben sich die „Reste von Bloodshed" zusammengetan um, pünktlich zu ihrem zwanzigjährigen Jubiläum, endlich einen kleinen vertonten „Schlussstrich" zu ziehen. Die übriggebliebenen Gründungsmitglieder kehren, mit „Zum letzten Gruß", noch einmal zurück zu ihren musikalischen Anfängen. Ohne viel Schnickschnack, bodenständig und roh, poltern die Lieder ins Ohr und schlagen damit den Bogen vom Heute ins Früher, als man auch die textliche Schärfe noch nicht unbedingt nur zwischen den Zeilen suchen musste. Auf dieser MAXI CD befinden sich neben neuen auch 3 ältere Stücke, welche natürlich alle zusammen frisch eingespielt wurden. Mit dieser Mischung zollen die Herren der „Generation Hoyerswerda" ihren Respekt, rechnen mit diversen Minus-Menschen ab, ziehen Bilanz und blicken mit einem Augenzwinkern auf die medial herbei fantasierten „Baseballschlägerjahre" zurück. Die Beweggründe zu dieser MAXI CD kann man übrigens im Beiheft nachlesen, denn neben den Texten und etlichen Fotos findet sich dort eine Bandgeschichte der etwas anderen Art. Um nicht Gefahr zu laufen, in einem Anflug von Nostalgie, die Vergangenheit schön zu reden und sich permanent selber auf die Schulter zu klopfen, haben sich William und Uwocaust für die Geschichte eine externe Person gesucht. Man setzte sich zusammen und ließ gemeinsam den Werdegang von Bloodshed noch einmal Revue passieren. Aus diesem „Interview" entstand ein kurzweiliger Blick zurück, welcher neben den erfreulichen eben auch einige der unerfreulichen Begebenheiten beleuchtet. Mit einer Spielzeit von fast einer halben Stunde und der gelungenen Aufmachung, 6 Seiten Digipack + einem 15 Seiten Beiheft, verabschieden sich Bloodshed nun endgültig. Alles nach dem Motto: „von der Wiege bis zur Bahre / 20 Jahre"!

Blue Eyed Devils –We’ll never die / CD-Neuauflage

In den Korb

Erschienen 2019 bei: Rebel Records CD057 Lange bevor Daily Broken Dream den sXe-Hardcore repräsentierten, Path of Resistance die Tanzflächen in Kriegsschauplätze verwandelte und Moshpit die Coremusik auf ein neues Level in unseren Reihen beförderte, lange vor all dem gab es die Blue Eyed Devils und ihren unverfälschten, unverkennbaren und wegweisenden Hatecore. Die Vorreiter der rechten Coremucke verteilten von Anfang an musikalische Handrückenschellen und geizten dabei nicht mit entsprechender Radikalität.. Leider fielen fast alle Werke der Blue Eyed Devils der Zensur zum Opfer. Jene Lieder die nicht davon betroffen sind, findet man auf der offiziellen und lizensierten Neuauflage der "We´ll Never Die" Compilation. Diese Produktion ist ein wunderbarer Einstieg in die Welt der blauäugigen Teufel. Harte und schnelle Riffs begleiten Drew am Mikrofon, so klingt kompromissloser und deutlicher Hatecore. Die Blue Eyed Devils gehören zweifelsohne zu einer der wegweisendsten und prägendsten Gruppen aus den Staaten. Hier kommen Freunde des Hatecore vollstens auf ihre Kosten!

Blutbanner -Aus Feuern werden Brände-

In den Korb
Erschienen bei GKS 33 // Gut Ding will Weile haben! Diese alte Weisheit zeigt sich in der neuen Blutbanner. Lange hat´s gedauert, aber diese 12 Lieder haben es in sich. Statt Fließband-Releaserei hat man sich hier die Zeit genommen, um ein wahres Meisterwerk zu formen. Das Album besteht vom ersten bis zum letzten Lied aus gnadenlosen Ohrwürmern. Im Gegensatz zur Vorgängerscheibe wird hier auf "Grölerei" verzichtet und der Fokus auf atmosphärischen Klargesang gelegt. Wer jedoch denkt, er bekäme nur (Halb)Balladen zu hören, der irrt gewaltig! Spätestens seit der Single-Auskopplung ("Tiger & Wolf") sollte klar sein, dass dieses Album keineswegs nur mit Akustikgitarren und dezenter Schlagzeug-Untermalung daherkommt. Es geht ordentlich zur Sache von Melodic RAC bis hin zu klassischem Metal - nur eben konsequent klar gesungen. Das Album ist politisch, weltanschaulich-philosophisch und zugleich nachdenklich, ohne jedoch den Glauben an eine bessere Zeit aus den Augen zu verlieren - textlich bewegt man sich auf höchstem Niveau. Der gewaltige Opener "Zeitzeugen einer Zeitenwende" gibt diese Marschrichtung klar vor und nimmt den Hörer mit auf eine unvergleichliche dreiviertelstündige Reise durch Mut, Wut, Heimatliebe und Hoffnung. "Aus Feuern werden Brände" ist Albumtitel und Credo zugleich: Man rechnet ab mit Kulturmarxismus und nazarenischer Pseudo-Moral, erhebt das lyrische Schwert gegen die One-World, ihre verkommene Sprache und ihre antideutsche Agenda. Man (ent)führt den Hörer auf die Schlachtfelder Flanderns und der Schweiz; die Gedanken bei den Ahnen, der Mutter und den politischen Soldaten. Die Zukunft fest im Blick - LASST DAS BLUTBANNER WEHEN !!! Zitat Label

Blutlinie -Tag der Abrechnung-

In den Korb
Erschienen bei PC Records / Die Debüt CD des norddeutschen Projektes lässt wahrlich aufhorchen und brauch sich vor Namen wie Division Germania, Stahlgewitter, Blutzeugen und Überzeugungstäter nicht zu verstecken! Harte gut gespielte Gitarren gepaart mit einer ordentlichen Röhre, untermalt mit sehr durchdachten politischen Texten, so könnte man diese CD beschreiben. 9 Lieder plus Intro, wobei die Spielzeit über 53 Minuten beträgt.  Zitat: Label

Blutlinie -Berserkerschmiede- CD-

In den Korb

Erschienen bei PC Records / Eine starke Überzeugung und schwerer Rock trifft auf nordischen Metal, in all seinen Facetten, seiner Härte und Eleganz. Herauskommen ist ein bemerkenswertes Album, welches schon allein durch seine Komplexität Maßstäbe zu setzen weiß. Atmosphärisch dicht, unglaublich melodisch und extrem emotional ziehen einen die Lieder auf „Berserkerschmiede“ tief in die Gedankenwelt der Band. Neben den geschichtlich – weltanschaulichen Themen werden auch aktuelle und zwischenmenschliche Dinge verarbeitet. Der Gesang ist nicht weniger abwechslungsreich, er überrascht durch eine Vielfalt, wie man sie eher selten findet und bildet mit der Musik eine kraftvolle Einheit. Wer nun befürchtet, dass ihn ein steriler Sound erwartet, der wird positiv überrascht werden. Trotz der Modernität der Aufnahmen besticht das Werk durch einen voluminösen warmen Klang, wie man ihn eher aus den guten alten Zeiten gewöhnt ist.  Hier gibt es die reguläre Version, welche 11 Titel, fast 50 Minuten Spielzeit und ein 12 Seiten Beiheft enthält!-Zitat: Label

Blutrein -Überlebenskampf- Digibuch-

In den Korb

Erschienen bei PC Records / Beim Namen UWOCAUST bekommen Gutmenschen Schnappatmung, diverse Trockengebietsreligionen kochen vor Abscheu und besonders die grün-rot-bunten-Sensibelchen würden sich am liebsten in ihrem „Safe Space" einmauern lassen.... Warum? Antworten liefert uns diese CD!
Nach dem BLUTREIN mit ihrem ersten Album einen ziemlichen Kanten abgeliefert hatten, präsentieren sie uns hier nun ihr neues Werk. Melodischer RAC trifft auf MODERNE HÄRTE, so könnte man den Stilmix wohl am ehesten umschreiben. Musikalisch geht die Band konsequent ihren Weg weiter und doch hat man das Gefühl, dass die neue Scheibe mehr aus einem Guss klingt.
Die „Tasten" sorgen wieder punktuell für die passende Atmosphäre und neben den voluminösen Gitarren, welche mit viel Melodie ordentlich Druck aufbauen, schiebt wieder besonders der bullige Bass die Lieder extrem nach vorn. Für die Abteilung ATTACKE ist weiterhin das Schlagzeug zuständig, welches durch filigrane Einlagen, auch immer wieder, eigene Akzente zu setzen weiß. Lyrisch zeigt sich Uwocaust gewohnt treffsicher, er bohrt seine Finger tief in die „blutigen Wunden" unserer Zeit und auf seinen fiesen Humor ist dabei wie immer verlass. Es wird ausgeteilt wie man es von ihm kennt, doch auch das Thema GEMEINSCHAFT kommt nicht zu kurz. Auf „Überlebenskampf" gibt die Band fast 50 Minuten richtig schön GAS und Dich erwartet ein Blick in die Abgründe unserer Epoche. Grafisch passend umrandet wird das Ganze durch ein schickes Digi Buch! Kein limitierter Schnick Schnack, einfach nur eine tolle Auflage! Egal ob mitfühlend, kämpferisch oder rasend vor Zorn, die Lieder scheppern wuchtig und gnadenlos aus den Boxen … lass deine Nachbarn einfach mithören - OB DIE WOLLEN ODER NICHT!

 

Blutzeugen -Ewige Wache -MCD-

In den Korb

Erschienen bei OPOS-Records. Aufgrund der großen Nachfrage, kommt hier das letzte Ausrufezeichen der Ausnahmeband, nochmal im schicken DigiSleeve. Wer dachte "Völkisch orthodox" wäre nicht mehr zu toppen, wurden mit dieser Mini CD eines besseren belehrt. Der Höhepunkt wird mit dem nachgespielten Noie Wert Lied erreicht. Zitat: Label
 

Blutzeugen -Parsifal -CD-

In den Korb

Erschienen bei OPOS-Records. Lange angekündigt, gibt es 6 Jahre nach Vökisch orthodox nun endlich das neue Werk von Blutzeugen! Einige Steine mussten aus dem Werk geräumt werden, der Name BZ scheint nicht nur Freudenschreie auszulösen, doch dies konnte die Jungs nicht stoppen. Mit "Zum Appell" wird die Scheibe gebührend eingeläutet, um dann gleich mit "Wo sind sie hin" ein wahres Feuerwerk textlich, wie musikalisch loszulassen. Weitere Ausrufezeichen wie "Helm ab zum Gebet", "Nibelungentreue" oder "Dolchstoß" machen keine Gefangenen und zementieren das weltanschaulische Bekenntnis. Mit "Halte aus" wird mal ein Thema angeschnitten, welches leider zu wenig Beachtung findet! Gesanglich setzt der Frontmann, neben seiner brachialen Stimme, nun auch öfters auf melodiöse und ruhigere Töne! Das 16seitige Beiheft ist der passende Abschluß für dieses Machtwerk. Zitat: Label

Blutzeugen -Völkisch orthodox-CD-

In den Korb
bz -voelkisch cd
Erschienen bei OPOS-Records / Was soll man groß schreiben zu diesem Album, das erste Machtwerk schlug eine wie eine Bombe und musste leider in Rekordzeit wieder vom Markt genommen werden. Nach vielen Auftritten, sollte die Gruppe jedem ein Begriff sein. Nun wurde musikalisch und gesanglich nochmals ein Riesen Schritt nach vorne gemacht. Texte welche keine Fragen offen lassen und die Missstände mehr als anprangern, sollten jedem Aufrechten aus dem Herzen sprechen. Das Lied "Budapest" befindet sich unter dem Titel "Kitartas" nochmals auf dem Album, bei dieser Version werden die Weisen von den Sängern von Jogos Önvedelem und Moshpit in ungarischer Sprache vorgetragen. 11 Lieder plus Einklang und einem kleinen Bonus runden diesen Meilenstein deutscher Kultur ab. Im 20seitigen Beiheft wurden diesmal keine Texte abgedruckt, sondern eine Erzählung aus der Vergangenheit, welche nichts an Aktualität verloren hat. >>> Zitat Label!

Boots Brothers -Lügen die zum Himmel stinken -CD-

In den Korb

Band lizensierte Auflage, limitiert auf 500 Stück. Wohl die beste Scheibe der Boots Brothers ist wieder erhältlich. Nach der ersten und zweiten Pressung 1997 & 1998 kommt nun die 3. Pressung nach 22 Jahren! Das Album deckt alle Wünsche für den Fan der 90er Jahre Musik ab . Schöner Skinhead Sound, der auch an andere Top Bands dieser Zeit erinnert wie. Eine absulute Kult Scheibe dieser Zeit.

 


 

Bound for Glory & Mistreat -Beer Bottles & Hockey Sticks-

In den Korb

Erschienen bei PC Records / Lizenzierte Nachpressung der einstigen Panzerfaust Produktion. Und was soll man dazu groß sagen - obwohl das Ding bereits über 15 Jahre auf dem Buckel hat, gibt es hier ordentlich Qualität auf die Lauscher! Mistreat war damals auf Tour in den USA und in ein paar durchzechten Tagen wurde diese Gemeinschafts-CD eingespielt. Neben eigenen Lieder, covert man sich noch gegenseitig und spielt zusammen noch Klassiker anderer Bands nach. Insgesamt hat man damals 13 Lieder eingespielt welche allesamt hier noch einmal auf die Nachwelt losgelassen werden. Verpackt im Digi mit Beiheft und klasse Gestaltung aus dem Hause Mudhater Design. Wer das Original noch nicht besitzt, schlägt hier zu! Zitat: Label

Bound for Glory -Bad Apple- MCD

In den Korb
Erschienen bei PC Records / Letzter Teil der aktuellen BFG Veröffentlichungen. Wie bereits zur vorletzten Voll Scheibe "Death & Defiance" hat man sich auch diesmal alte Lieder vorgenommen und diese neu vertont. Herausgekommen ist diese Mini CD, welche 4 Lieder enthält. Die 2 alten Lieder "Dresden" und "Russian Winter" wurden neu vertont und arrangiert und die 2 neuen Lieder "Bad Apple" und "In the Sewer"  hinzugefügt und fertig ist diese Mini CD. Über die Qualität brauchen wir hier nicht reden, denn die war ja bekanntlich nie ein Problem bei den Herren. Das Ganze kommt in einer Maxi CD Hülle mit Beiheft und passender Gestaltung. Zitat: Label

Bound for Glory -Death and Defiance-

In den Korb
Erschienen bei PC Records / Nachdem man 2011 mit der "Feed the Machine" Scheibe wahrlich aufhorchen ließ, sind die Amis um Ed & Joel nun mit einem neuen Album zurück. Und was für einem! Zum Vorgänger wurde die Schüppe etwas vom Gas genommen, ohne aber Verluste zu machen! Melodischer Metal gepaart mit Joels genialer Röhre! Mal ist man rasend schnell unterwegs, wie z.B. bei "Stockholm Burning" oder "Brick by Brick", um dann wieder geniale Melodie Brecher wie z.B. "Valkyrie" und "Sea Wolf" vom Stapel zu lassen. Das ganze dieses Mal wieder politischer/historischer. Natürlich glänzt man wieder mit Balladen der Marke "The Beast", unterstützt u.a. durch weiblichen Gesang und Streicher+Dudelsack. Die Qualität ist wieder 1A! 11 neue Lieder plus Instrumental. Die Spielzeit knackt fast die Stunde und das Beiheft bietet alle Texte zum Nachlesen. Ein wahrlich prachtvolles 25 Jahre Album der Herren - genau DAS, was man auch erwartet hat! TOP Teil! Zitat: Label

Bound for Glory -Feed the Machine-

In den Korb

Erschienen bei PC Records / Mit ner ganzen Ladung Stolz darf ich Euch nun berichten - es ist wahr, das Ding liegt fertig vor mir, BFG sind zurück!!!! Meines Erachtens eine DER großen Bands, welche die Szene mit ihrer Musik wahrlich geprägt haben. Und nach all den Jahren Ruhe, 2-3 kleinen Privatkonzerten, hat man es hier wieder zusammen geschafft und eine komplett neue CD eingespielt! Und was bereits bei der Powerhäus CD alle im Kreis springen ließ, wurde meines Erachtens sogar noch getoppt, was Sound, Aggressivität und spielerisches Können anbelangt -> Die alten Herren spielen einfach in einer anderen Liga! Stellvertretend hierfür seien mal "Dodging Bullets" und "The Beast" genannt, bei dem sowohl Ed als auch Joel zeigen wo der Hammer hängt. 11 mal ordentlich auf die Fresse (plus Intro), durchdachte Texte und dazu ne ordentliche Aufmachung, was will man mehr?! Egal ob alten Hasen oder blutjungen Hüpfer, das Ding wird begeistern! In diesem Sinne - WE ARE BFG!!! Zitat: Label

Bound for Glory -Ironborn-

In den Korb
Erschienen bei PC Records / Nachdem man(n) kurz vor dem Weihnachtsfest noch mit der „Day of Victory“ Split CD aufhorchen ließ, folgt nun hier endlich die neue Vollscheibe der alten Hasen aus Minnesota! Über die Qualität der Musik zu sprechen ist eigentlich hinfällig, denn bisher war alles was die Herren in ihrer fast 30jährigen Bandgeschichte angefasst haben, wahrlich Gold wert. Immer wieder schaffte man es, sich zu steigern und neue Maßstäbe zu setzen, sei es in lyrischer, musikalischer oder produktionstechnischer Form.
Mit dem vorliegenden Album namens „Ironborn“ beweist man dies wieder eindeutig. Die Gitarren drücken, das Schlagzeug hämmert unentwegt und Joel’s Stimme lässt wahrliche Hymnen entstehen. Dass man mit den Jahren textlich nun etwas erwachsener geworden ist, sollte klar sein. Dies war schon bei den Vorgängern der Fall und wird hier so fortgeführt. 11 neue Lieder bei dem ich keines in der Vordergrund stellen möchte.  Von rasend schnellen „Geknüppel“ über Rock bis zur Ballade ist wieder einmal alles dabei! Für das Auge gibt es ein schickes Digipak mit dickem Beiheft. Neben allen Texten und einer Menge Fotos gibt es noch ein paar Worte von Ed zu jedem Lied. Wieder einmal grandiose Scheibe! Zitat: Label

Bound for Glory -Warriors call / Digipack

In den Korb
Es gibt 4 Lieder des seit langem ausverkauftem Album "Never again",die 5 legalen Lieder des seit 2010 indiziertem Album H.t.r. .. sowie 3 Lieder des Last act of Difidance Album.
Ne gute Mischung aus früheren Schaffensphasen .
Das ganze kommt im 6 seitigem ,eingeschweißtem Digipack.

Liederliste:

Never again
School of Hard Knocks
Still standing here
Hey Joe
Coming Home
Black september
Fatherland
Hate train rolling
Plunder and Pillage
When nothing remains
Hymn of the conquerors
Winter War

Brainwash & Bound for Glory -Day of Victory-

In den Korb
Erschienen bei PC Records & OPOS Records / Als Co-Produktion mit OPOS Records gibt es nun hier die langersehnte Gemeinschafts CD der beiden Vorzeige Kapellen! Den Anfang machen die Herren von Brainwash welche mit „Defend our Europe“ gleich wieder einen Hit abliefern, der sicher noch länger in den Ohren klingen wird! Die weiteren 4 Lieder schlagen nahtlos in die gleiche Kerbe und wissen absolut zu überzeugen! Als Bonus hat man noch den Überhit „Revenge“ neu aufgenommen. Danach folgen die alten Hasen von Bound for Glory, welche ebenfalls 5 neue Geschosse auf die Hörerschaft loslassen. Textlich wie musikalisch wieder allergrößte Kunst! Mal rasend schnell, mal ruhig und besinnlich, aber qualitativ immer höchstes Level! Den Herren macht in unserer Szene kaum einer was vor! Und als ob dies nicht genug gewesen wäre, hat man sich zum Titellied noch zusammen gefunden und so hört man den Major & Joel gemeinsam. Das dazu natürlich auch eine geniale Aufmachung gehört, sollte selbstverständlich sein. Zitat: Label

Brainwash -Time to act-

In den Korb
Erschienen bei OPOS-Records! Nach 8 Jahren kommt hier die nächste Bombe aus dem Hause Brainwash! Viele Worte brauch man hierzu nicht verlieren,es stimmt einfach alles. Die Musik ist wieder eine perfekte Mischung aus Härte und Gefühl. Was das Moshpit Album im Jahre 2012 war, wird wohl das neue Brainwash Album im Jahre 2013 sein, ein weiterer Meilenstein für unsere Bewegung, wie Musik und Text verschmelzen muss, damit auch der letzte aus seinem Stübchen gelockt wird! Das 16seitige Beiheft krönt diesen Meilenstein der nationalen Musik! UNDERSTAND - USE - CREATE!