Rien ne vas Plus/ Kriegsberichter- Hatepunk und Scheitel-Oi! Doppel- Digipak CD

In den Korb
Das Riesenprojekt von dem wir fast schon nicht mehr dachten, dass es vollendet wird liegt nun endlich vor uns. Als die beiden Bands mit der Idee eines Split- Albums um die Ecke kamen war ich begeistert. Doch Magdeburg war schon immer etwas Besonderes und so entschied man sich nicht für einen klassischen Split, sondern für eine Doppelscheibe bei der jede Band ein komplettes Album beisteuert. Herausgekommen sind je 11 Lieder.
 
Rien ne vas Plus wirkt roher als bei ihrem Ausflug auf "Spiegelbild", jedoch auch deutlich Erwachsener was Texte und Zusammenspiel anbelangt. Der Gesang zeigt natürlich wieder klar wo der Frosch die Locken und die Zweitstimme bringt den mahnen melodischen Kontrast. Dazu die aggressiven typischen Gitarren und ein Inhalt den man von der Detailfülle erst nach mehrfachen Hören richtig begreift, Klasse!
 
Kriegsberichter kommt allgemein aggressiver, aber auch ausgewogener daher. Man weiss die zwei Stimmen mittlerweile perfekt in Einklang miteinander zu bringen und scheut sich auch nicht davor neue Spielweisen auszuprobieren, ohne auf die typische bewährte zu verzichten. Die Themen sind wie immer sehr, sehr vielschichtig und mit mehr als einer gesunden Portion Wut gespickt. Hier gibt's nochmal eine mehr als deutliche Steigerung zu ihren vorherigen Veröffentlichungen, für mich eine absolut positive Überraschung, Saustark!
 
Die Doppel CD kommt im 6-Panel Digipac mit 24-seitigem Wendebooklet und zwei Aufklebern in Folie handverpackt und auf 1000 Stück limitiert.

Sampler -A tribute to Estirpe Imperial -CD-

In den Korb

Erschienen bei Askania Prod. / Das schottische Label lässt wieder einmal positiv aufhorchen! Hier in Form eines internationalen Tributes an die göttlichen Estripe Imperial! 15 Cover von den Bands Mistreat, Thumbscrew, Jolly Rogers, Irreductibles, Ultima Frontiera, LTW, Bound for Glory, Last Chance, Piel de Toro, Gladius, Endstufe, Fascine, Svornost und Kolovrat! Coole Zusammenstellung!

Sampler -The Skinheads come back -Vol. 4 -CD-

In den Korb
Erschienen bei Oldschool Records Päm! Hier kommt der vierte Teil der Sampler Reihe. Mit dabei Brutal Attack, KDF, Open Season, Smart Violence, The Pride, Total Annhilation. Geboten werden 13 Lieder, die mit einem sehr gut gestalteten Booklet und allen Texten geliefert werden. Den Anfang machen Smart Violence, die das erstes mal als ganze Band im Studio waren und das hört man. Das Lied „Wir scheißen auf eure Welt“ ist eine echte Hymne geworden und mit „Skinheadgirl Warrior“, von Warzone liefern Smart Violence das wohl beste Cover dieses Stücks ab, welches derzeit existiert. Es folgen die Kameraden von KDF aus der Reichshauptstadt. Musikalisch hat man echt zwei Brecher abgeliefert und ordentlich was zu sagen. „Wenn unser Berlin auch verdunkelt ist“ spricht schon, vom Titel Bände. Da passt alles. Brutal Attack kehren zu ihren Wurzeln zurück. Der Sound erinnert positiv an deren altes 80er Jahre Material. Das Sham 69 „Borstal Breakout“ Cover war, nach unzähligen live Darbietungen, auch physisch auf einem Tonträger überfällig. Total Annihilation bieten zwei Oldschool Stücke im Midtempobereich. Und man singt sogar im Refrain auf deutsch. Soundtechnisch 100% true. Das rockt. The Pride lassen das Fass schlussendlich überlaufen. Wenn es eine Band gibt, bei der jedes Lied ein Treffer ist im Oi!-Sektor, dann sind es die Belgier von The Pride und deren zwei Lieder kann man ohne "wenn und aber", als die Krönung dieses Samplers sehen. Den Abschluss machen Jim und die alten Herren von Open Season. Dieses australische Urgestein muss man kennen. Rau, hart direkt. Hier werden keine Gefangenen gemacht und somit schließen wir den vierten Teil des Skinheads come back Samplers ab. Hier wird euch das geboten, wofür andere Bands keine Eier haben, oder andere Labels ihre Kohlen flöten gehen sehen. Nämlich, dass Oi! Bands wie „The Pride“ neben gestandenen RAC-Kapellen, wie Brutal Attack oder Open Season auf einen Sampler sind. Es tut sich langsam was in der Szene. The Skinheads come back.........Pflichtkauf, schon wegen Brutal Attack, KDF und vor allem The Pride.

Sick Society -Rechtsrocknetzwerk-CD-

In den Korb

Erschienen bei PC Records /  Einigen dürfte die Band ja bereits von ihren Konzertauftritten bekannt sein und ihre Mitglieder sind ja auch schon anderweitig, seit vielen Jahren, in den verschiedensten Gruppen aktiv. Besonders als Live Besetzung von Kraftschlag haben die Herren schon so manche Bühne abgerissen, doch hier präsentieren sie uns nun ihre erste eigene CD! Mit ihren deutschen und englischen Texten hauen die Kerle unkonventionell um sich und verteilen eine Dreiviertelstunde lang Backensolos in wirklich jede Richtung. „Keine Toleranz", „Economy Bitch" oder „Verlogene Szene", seien hier nur mal als Beispiel erwähnt. Musikalisch gehen sie, auf eine überraschende Art, ihren ganz eigenen Weg. Doch mit ihrer Mischung aus melodischem Rock, Punk und ein wenig Metal, erinnern sie immer wieder auch an die ein oder andere Ami Band, der 2. und 3. Generation. Soundtechnisch stellen sie sich ebenfalls der Moderne klar entgegen, denn statt auf Lautheitskrieg und Sterilität legten sie ihr Augenmerk auf einen druckvollen, warmen und analogen Klang, welcher zu ihrer Musik einfach perfekt passt. Mit ihrem Debüt liefern Sick Society ein Album, welches mehr als nur eine Chance verdient hat im Player seine Runden zu drehen. Zitat: Label

In den Korb

1977, also vor 44 Jahren veröffentlichte  Skrewdriver 3 Eps und die LP All skrewed up. Erschienen 2021 als Jubiläums CD im Digipak mit einem Limit von 444 Stück

Auf der CD ist das Album „All skrewed up“ sowie die Singles  „Anti-Social“, „You,re so dumb“ und „Streetfight 77“

Snöfrid –Mitt Arv -CD-

In den Korb

Erschienen beim Zeughaus / Wer einmal eine CD von Snöfrid hören konnte, dem wird aufgefallen sein, was für einen hohen Anspruch die Band an sich selbst stellt. Die Erwartungen sind im Vorfeld entsprechend groß gewesen. 13 Lieder (inkl. Intro und Outro) haben es auf das Album geschafft. Snöfrid haben sich hörbar weiterentwickelt und ihre Stärken weiter ausgebaut. Die Texte erzählen Geschichten und die Instrumente erzeugen immer die passende Stimmung dazu. Ich bin sicher, dass Snöfrid mit „Mitt Arv“ (zu Deutsch: Mein Erbe) den nächsten großen Schritt nach vorn machen werden. Die Musik geht sofort ins Ohr und mit ihrem Stil können sie gleich mehrere Zielgruppen begeistern. Obendrauf gibt es noch zwei geniale Coverstücke von „Ultima Thule“ und „Hel“. Fans und neue Hörer dürften gleichermaßen begeistert sein! Die Erstauflage ist auf 600 handnummerierte Digipaks limitiert! Zitat: Label

In den Korb

Erschienen bei Rebel Records! Wiederveröffentlichung der einstigen Panzerbär-Produktion. Zum zehnjährigen Bandbestehen veröffentlichte damals 2004, Spreegeschwader ihr viertes Album namens „Einjahrzehnt“. Das Album hat zwar schon 17 Jahre auf dem Buckel, ist aber dennoch eine top Veröffentlichung, auch für heutige Verhältnisse. Was natürlich an dem einen oder anderen Kracher auf dieser CD liegt, wie bspw. „Illuminati“, „On the Road“, „Lebe frei und stirb mit Stolz“ oder die Hammerballade „Mein Kind“. Die Gestaltung wurde komplett neu überarbeitet und auf der CD befinden sich alle 13 Lieder, wie beim Original. Zitat: Label


PS: Wer das Original noch nicht besitzt, schlägt hier zu!

Stahlwerk -Idealist-CD-

In den Korb

Erschienen bei PC Records / Moderner Oldschool RAC, so und nicht anders kann man den Stil von Stahlwerk wohl am treffendsten beschreiben. Die Herren aus Dunkeldeutschland beweisen erneut, dass sie es richtig drauf haben und man noch viel von ihnen erwarten kann. Die Texte sind klar, schnörkellos und auf den Punkt. Wer nur Warmduscher Lyrik mag sollte lieber gleich den Kopf einziehen, denn die Lieder kommen, nicht nur metaphorisch gesprochen, mit dem Stiefel durch die Tür. Der rustikale Gesang kotzt sich über Alles und Jeden aus, ohne dabei Gefangene machen zu wollen. „Idealist“ ist das Motto der Scheibe und so wird natürlich auch politisch gnadenlos Stellung bezogen. Die Gitarren fetzen, der Sound ist fett und die gutgelaunten Melodien machen einfach Spaß. Mit der Musik, laut aufgedreht, bekommt man Lust sich Quarzhandschuhe anzuziehen ... also lasst es rocken!Zitat: Label

Stimme der Vergeltung -15 Jahre -MCD-.

In den Korb

Erschienen bei Frontmusik/Gks33 und Stimme der Vergeltung Eigenproduktion: Kurz vor Jahresende ergreift Stimme der Vergeltung nochmals das Wort. Die Band, die sich mittlerweile auch zum harten Kern zählen kann, hat was zu feiern. 15 Jahre sind ins Land gegangen seit der Gründung, dieses wollen sie laut verkünden und das kann sich hören lassen. Es werden hier vier neue Lieder präsentiert, die sich qualitativ und textlich abheben. Die Lieder beschreiben den Weg der Band und den aktuellen Wahnsinn. Für die Veröffentlichung hat die Band Geld in die Hand genommen, um die Scheibe für nur 2,- Euro mit euch zu teilen und damit Danke für 15 Jahre zu sagen. Zitat: Label

Sturmrebellen -C'Neunzehn-CD-

In den Korb

Erschienen beim Zeughaus / Mit „C’Neunzehn“ melden sich Sturmrebellen mit ihrem bereits siebten Album in ihrer fast 10 jährigen Bandgeschichte zurück. Mit neuen, äußerst talentierten Musikern am Start finden die Hessen zu alter Stärke zurück. Melodien und Hass peitschen die elf Lieder nach vorn, so vergehen die  44 Minuten Spielzeit wie im Flug. Sämtliche Texte befinden sich in dem 16-Seiten Booklet. Für mich definitiv eines der besten Alben der Sturmrebellen. Zitat: Label

In den Korb

Erschienen beim Zeughaus! Die letzte Sturmwehr Veröffentlichung ist schon wieder drei Jahre her, so entschieden sich Jens B. und Martin die erste offizielle Sturmwehr Live CD ihrer vergangenen Akustik Tour zu veröffentlichen. Das Album fängt die Stimmung des Konzertes sehr gut ein. Die Hörer haben während der fast 70 Minuten Spielzeit das Gefühl, als stünden sie selbst im Publikum. Ein absolut gelungenes Konzert und somit eine spitzen Live-CD, die einen Querschnitt von 28 Jahren Bandgeschichte musikalisch darbietet. Eine schöne Erinnerung an die letzte Tour. Zitat: Label

The Hoizers -Sportliche Soldaten-

In den Korb

Erschienen bei Early Bird Production / Hier hat Wiesel von Kategorie C eine klasse Rocknummer rausgehauen! Fußball ist eben nicht immer nur Fußball sondern auch Politik. Hier wird der Fußball aus politischer, aber auch aus geschichtlicher Sicht behandelt, mal äußerst amüsant, mal ernst und traurig. Eingängige Melodien, tolle Texte und verschiedene Gastgesänge von z.B. Hannes (Kategorie C) oder Heilige Jugend runden diese Fußballscheibe ab! Anpfiff und Zugriff! >>> Zitat Label!

The Simple Men –MMXXVII -CD-

In den Korb

Erschienen beim Zeughaus / Zum Jahresende gibt es nochmal ordentlich auf die 12. Mit dem inzwischen dritten Album liefern „The Simple Men“ eine ebenso abwechslungsreiche wie stilübergreifende CD ab, die keine Gefangenen macht. Mit Nu-Metal, Deathcore und BM Einflüssen wird das spielerische Können unter Beweis gestellt. Die 10 Titel kommen episch daher und werden allesamt auf englisch vorgetragen. Begleitet werden einige Lieder mit der beeindruckenden weiblichen Stimme der Gastsängerin, die hervorragend mit den brachialen Klängen harmoniert und ein wunderbares Kontrastprogramm bildet. Die Erstauflage ist auf 600 Digipaks limitiert! Zitat: Label

 

Thumbscrew -Pride of Pain-CD-

In den Korb

Erschienen bei Askania Productions / Neue CD der Spanier und diese schliesst nahtlos an die anderen Veröffentlichungen an. Klasse Sound, sehr gutes englisch und 1-2 Gastsänger kann man auch raushören ;) Kommt im Digipak mit dicken Beiheft!

Kapusweat -Blutzeugen -Parsifal-

In den Korb

Gedruckt auf hochwertigen, schwarzen Payper Kapuzenpullovern!

T-Shirt -Blutzeugen -Ewige Wache-schwarz-

In den Korb

Auf vielfachen Wunsch, gibt es dieses Motiv, ein wenig verändert nochmals. Von der ersten Version gab es, durch einen Rechtstsreit, nur eine sehr geringe Auflage.

T-Shirt -Blutzeugen -Messer-

In den Korb

gedruckt auf schwarzen Payper Shirts.

T-Shirt -Blutzeugen -Parsifal-

In den Korb

gedruckt auf schwarzen Payper Shirts.

T-Shirt -Blutzeugen -Vivere est militare-

In den Korb

Gedruckt auf schwarzen Payper Shirts

Überzeugungstäter Vogtland -Zugriff-CD-

In den Korb

Erschienen bei PC Records / Unsere Lieblingsband aus dem südlichsten Zipfel des schönen Sachsenlandes meldet sich pünktlich zum elfjährigen Bandjubiläum mit einem neuen Album zurück! Und zum Glück ist man sich treu geblieben. Herrlich melodische Hits die zwischen Subkultur, Heimat und dem alltäglichen Wahnsinn schwanken. Frisch, fromm und frei von der Seele gesungen ohne sich irgendwelche Maulkörbe zu verpassen! 10 Lieder (davon 1x Cover) plus ein Intro sind es geworden, natürlich gut verpackt im dicken Beiheft! Den guten Eindruck den die Jungs immer live hinterlassen, hat man auch mit diesem Tonträger wieder einmal bestätigt. Gutes Ding! Zitat: Label

Vereinte Kräfte / Fuerzas Unidas -4er Split: Sturm 18, Smart Violence, Ultimo Reducto, Werwolf -Digibook-

In den Korb

Hier bekommt ihr, das auf 777 Stück limitierte Digibook, mit geändertem Layout !
Erschienen bei Oldschool Records. Wer hätte das jemals gedacht, dass unsere Haus- und Hofband Smart Violence sich mit Sturm18 verbündet und sich dann noch zwei Südamerikanische Fascho-Bands an Bord holt. Vereinte Kräfte, bietet euch den perfekten Mix aus der alten und neuen Schule. Politik trifft auf den gewissen Spritzer Subkultur, der in alten Zeiten nie fehlen durfte. 14 Lieder auf Deutsch, Englisch und Spanisch werden euch geboten. Los geht es mit den Jungs von Werwolf aus Argentinien, Mexico und Chile, mit ihren drei Stücken. Die Jungs spielen eingängigen Oi! der alten Schule, mit faschistischen Texten. Nun folgen Smart Violence, mit ihrem Hard Hitting Skinhead-Rock. Zwei mal auf Deutsch, werden euch absolut politische RAC-Stücke geboten, die man so noch nicht gehört hat. Erstaunlich, wie musikalisch facettenreich sich die Ruhrpott Skins präsentieren. Am Ende folgt noch das Stück „Fuck off Sharp & Rash“ in allerbestem Oi!-Stil, wie man es noch aus Angry Bootboys Tagen kennt. Als nächstes folgen Ultimo Reducto aus dem weißen Uruguay. Soundmäßig werden euch drei Lieder geboten, die wie eine südamerikanische Version von Division Germania mit schleppenden Metalsound klingen. Als letztes folgen Sturm 18 mit drei neuen Titeln. Man knüpft nahtlos am letzten Killer-Album an. "Brünner Todesmarsch" bietet die Anklageschrift an ein Verbrechen an uns Deutsche. In "Rotmorde von Essen" gedenkt man den Opfern vergangener Zeiten, die feige umgebracht wurden. Und am Ende singt Jens noch einmal in „Hail old Glory“ über seine Skinhead-Zeiten und die Liebe zum RAC in den frühen 90er Jahren. Abgerundet wird das ganze durch ein klasse Beiheft, gedruckt auf Spezialpapier. Innen wurde das 16-Seiten Booklet mit vielen exklusiven Traditional-Tattoo Zeichnungen garniert. Diese Scheibe zeigt, wie die nationalen Kräfte der halben Welt gegen ihre bunte EINE Welt stehen. Unterstützt die Vereinten Kräfte und kauft euch diesen Brecher bevor es zu spät ist.....

Weg des Erwachens -Welt am Abgrund -Digipak oder CD-

In den Korb

Erschienen bei Rebel Records! Willkommen im Jahr 2021 auf Eurem 'Weg des Erwachens"! Wie ein Tsunami vom Donnergott höchstpersönlich gepeitscht, fluten „WdE“ ab sofort eure Gehörmuscheln! Melodischer Metalcore gepaart mit brandheißen Themen, wider dem lethargischen Zeitgeist. Zum Wohle von Mutter Natur, der Freiheit, der alten Götter und des geliebten Vaterlandes, erblickt mit dem Debut „Welt am Abgrund“ ein wahres Nordlicht in diesen stürmischen Zeiten das Licht der Welt. Die Jungs sind definitiv keine Unbekannten und haben schon mehr als 20 Jahre Musikerfahrung auf dem Buckel, was selbst ungeübte Ohren ganz schnell merken werden. Fette Drums stampfen in Einklang mit reißerischen Gitarrenrhythmen und obendrauf eine Stimme, die euch fast das Trommelfell zerstört! Für das Auge wurden alle Texte auf 16 Seiten im düsteren Gewand veredelt. Zitat: Label

es gibt auch noch ein Digipak was auf 500 Stück limitiert ist.

In den Korb

Erschienen beim Zeughaus / Was lange währt, wird endlich gut! Schnack und seinen Jungs ist mit „Gut und Böse“ nach 4 jähriger Schaffenspause ein wirklich schönes Stück Musik gelungen. Hier wird alles bedient, was das Patrioten-Herz begehrt. Wir sprechen von eingängigen Liedern, die vor Optimismus und tollen Melodien nur so sprießen. Auch die sehr gute Produktion kann hier punkten. Verdammt, die Weißen Wölfe haben Spuren bei mir hinterlassen und ich kann nur jedem empfehlen, der auf melodischen RAC steht oder es sich für die Zukunft überlegt, hier zuzugreifen. Mit mehrmaligem Hören wächst das Album immer mehr. Spoiler – Es geht hier mehr als nur um Musik! "ZITAT LABEL"

Es gibt auch noch ein Digipak mit einem Limit von 400 Stück.

In den Korb

Hier nun endlich die Erstausgabe des Rock Hate Magazines. Printmedien sind in den letzten Jahren leider etwas rar geworden. Umso mehr freut es mich, dass nun wieder etwas frischer Wind herrscht. 44 DinA4 Seiten, vollfarbig und professionell gestaltet. Was will man mehr? Inhaltlich wartet die Debut Ausgabe auf mit zahlreichen Buch und Tonträgerbesprechungen, Konzertberichten, Cd Besprechungen, Kommentaren und tiefgründigen Unterhaltungen mit Notwehr, Übermensch, Patrick Schröder, Claus Cremer und einer Bandvorstellung von Kriegstreiber. Sehr interessante und bunte Mischung. Kann man sich für den Preis bedenkenlos ins Regal legen. Limitiert auf 500 Stück.

Zine -Specktakuleer Nr.3-

In den Korb

Der dritte Streich... Diesmal pralle 100 Seiten mit Konzert- und Reiseberichten aus Chile, Brasilien, Kolumbien, Estland, Schweden, England, Italien, BRD....
Dazu gesellen sich ausführliche Befragungen mit Dr Olaf Rose (Historiker, NPD) und Johannes Scharf (Nova Europa - der weiße Ethnostaat).
Außerdem: die wilden 90er Teil drei, Tonträgerbesprechungen und eine ausführliche Chronik des NJB eV in Zittau, von 1992 bis heute.